Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland
Italien
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Tschechien
Türkei
Weitere Länder »
TOP STEUERBERATER
Geyer & Geyer Wirtschaftstreuhand GmbH
Wien, Mistelbach, Salzburg und Brünn
Telefon: +43 (0) 1 71727-0
office.wien@geyer.at
www.geyer.at
DAS WWW.STEUERBERATER.AT ANFRAGESYSTEM
www.steuerberater.at - Steuerberater suchen - Steuerberater Anfrage
Mit unserem Anfragesystem können Sie kostenlos und unverbindlich Fragen an Steuerberater senden.
Sie sind?
E-Mail
 
Kürzlich gestellte Anfragen anzeigen »
AKTUELLE EINTRÄGE IM STEUER-FORUM (28009)
www.steuerberater.at - Forum Sonstige Leistung von D an Ö ohne Vorsteuera... »
www.steuerberater.at - Forum Heimarbeiter = Teleworker / Home Office ?... »
www.steuerberater.at - Forum Mehrwertsteuer auf der Rechnung aus dem EU-Au... »
www.steuerberater.at - Forum Verrechnung Mietzins mit Einnahmen aus Vermie... »
www.steuerberater.at - Forum Steuer auf Rente in spanien, italien, portug... »
www.steuerberater.at - Tipps & Tricks
AKTUELLE TIPPS UND TRICKS (503)
Liste der Scheinfirmen  »
Familienhafte Mitarbeit  »
Amazon-Bestellungen als Unternehmer  »
Erleichterung für Künstler  »
Arbeitnehmerveranlagung  »
BERUFSANWÄRTER
www.steuerberater.at - Das Portal für Berufsanwärter - Berufsanwärter Berufsanwärter
Berufsanwärter sind die Steuerberater von morgen - Hier haben Sie die Möglichkeit alle unsere Services kostenlos zu nutzen und sich mit einem eigenen Profil vorzustellen.
Erfahren Sie hier mehr »
FIRMEN MIT LEISTUNGEN FÜR STEUERBERATER
Steuerberater - Dienstleistungen für Steuerberater - www.steuerberater.at
Angebote für Steuerberater! Hier finden Sie eine Auswahl an Unternehmen, die speziell für Ihre Berufsgruppe Produkte und Dienstleistungen anbieten.
Zur Liste der Unternehmen
»
 
 
Mit unseren Anfragesystem können Sie kostenlos und unverbindlich Fragen an Steuerberater senden. Diese setzen sich dann mit Ihnen in Verbindung. HIER GEHT ES ZU UNSEREM KOSTENLOSEN ANFRAGESYSTEM »
Auszüge aus kürzlich gestellten Anfragen:
Anfrage eingegangen am: 02.04.2014 09:11:39
Verlustausgleich bei Gemeinschaftsdepot Habe durch Verkauf meiner Alpine Bau Anleihen Verluste erlitten. Die Depotbank weist am 31.12.2013 eine "nicht erteilte KEST-Gutschrift von ? 1.198,-" aus. Bei Gemeinschaftsdepot (meine Frau und ich) ist der automatische Verlustausgleich gegen Kursgewinne aber generell ausgeschlossen. Bisher habe ich nur eine Arbeitnehmerveranlagung durchgef?hrt. Nun scheint eine Einkommenssteuererkl?rung notwendig zu sein. Gibt es hier Freigrenzen und wo bringe ich meinen Verlust ein. Die Beilage E1 f?r Eink?nfte aus Kapitalverm?gen erscheint mir ja ?u?ert komplex zu sein und all die Gewinne (bzw. KEST) hat ja die Bank sowieso abgef?hrt.Mu? ich das alles ausf?llen? Mir geht es ja nur um meinen Verlust. Am Finanzamt konnte mir niemand helfen!? Danke f?r ihre Bem?hungen
 
Anfrage eingegangen am: 04.03.2014 22:12:00
Ich bin Mutter einer 1-jährigen Tochter (also noch in Karenz) und möchte mich im kommenden Sommer selbstständig machen. Meine zukünftige Tätigkeit soll am Anfang (bis Darlehen usw. ab bezahlt sind) keinen Gewinn abwerfen. Ich brauche eine Beratung eventueller Steuervorteile bzw. soll auch der Lohnsteuerjahresausgleich gemacht werden (Einnahmen-Ausgaben-Rechnung kann selbst vorgenommen werden). Generell stellt sich mir die Frage " Was ist in meiner Situation überhaupt aus steuerlicher und rechtlicher Sicht zu tun?"
 
Anfrage eingegangen am: 24.02.2014 11:11:10
Guten Tag, ich bin an einer GmbH mit 33% beteiligt, die im Jahr 2012 ca. **.000 Euro Verlust gemacht hat. Meine erste Frage ist, kann ich anteilig den Verlust bei der Einkommenserkl?rung geltend machen, da ich mit meiner Frau gemeinsam Veranlagt werde und meine Frau einen gut dotierten Job hat? Und wenn das geht, was ich muss ich beim Finanzamt angeben? Meine letzte Frage ist, wenn ich die Firmenanteile komplett ?bernehmen sollte, kann ich dann die Verluste komplett gelten machen? Ich hoffe, ich habe mich verst?ndlich ausgedr?ckt und bedanke mich im Voraus f?r Ihre Bem?hungen. Mit freundlichen Gr??en Mari** Me********
 
Anfrage eingegangen am: 06.02.2014 09:25:50
Wir planen privat 20** mit dem Hausbau zu beginnen. Eines der Zimmer soll als Büro mein Einzelunternehmen dienen. Mich würde interessieren, ob es bei 1. Kreditaufnahme 2. Förderung 3. Abschreibung Möglichkeiten für das Einzelunternehmen gibt, welche sich positiv für mich auswirken.
 
Anfrage eingegangen am: 28.01.2014 19:29:08
Guten Tag. Ich bin Diplomierter ****** und Arbeite seit 3. Jahren f?r 28Stunden pro Woche bei einem Sozialverein als ******. Mein Durchschnittliches Bruttogehalt betr?gt **00,- pro Monat. Seit November 2013 arbeite ich bei einem anderen Verein als Haustechniker und bin dort f?r 16h angestellt. Das ******gehalt betr?gt dort 950,- pro Monat. Jetzt habe ich von einigen Kolleginen geh?rt das ich mit einer gro?en Steuernachzahlung rechnen muss. Soll ich mir einen Steuerberater nehmen der mir Tipps gibt bei der Arbeitnehmerveranlagung und mich unterst?tzt einiges abzuschreiben oder schaffe ich das selbst. Mit wieviel Steuernachzahlung muss ich rechen. Ich bedanke mich im voraus f?r ihre Ideen. Beste Gr??e Markus Ma**********
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24